´╗┐ TSV Wassermungenau e.V. - Tennisabteilung - Mannschaften - Sommer 2022 - Herren 60
< Logo TSV Wassermungenau >

TSV Wassermungenau e.V. -
Tennisabteilung

https://www.tennis-tsv-wassermungenau.de  
 
Sie sind hier: Startseite Mannschaften Sommer 2022 Herren 60
zurück Druckversion

< Logo der Herren 60 >


Sommer 2022 - Herren 60

< Bild Herren 60 >
Vergrößern

Mannschaftsportrait: BTV-Mannschaftsportrait
Klasse: Herren 60 Landesliga 1 Gr. 159 NO
BTV
Ballmodus: BTV 1.0
Mannschaftsführer: Helbig, Bertram
Tel. (09178) 5537
Mobil (0172) 8417129

Die Mannschaft bildet eine Spielgemeinschaft mit der Tennisabteilung der DJK Abenberg , über die die Mannschaftmeldung erfolgt.

Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Rangliste

Nr LK  Verein   Name, Vorname Jg.
 01   7.6 Ab  Schaller, Norbert  1951 
 02   9.0 Ab  Mathajsl, Peter  1954 
 03  11.5 Ab  Burkel, Eugen  1957 
 04  14.0 Ab  Höhn, Peter  1949 
 05  14.5 Ab  Schiener, Gerald  1961 
 06  14.8 Ab  Helbig, Bertram  1961 
 07  15.6 Wa  Hofmann, Robert  1958 
 08  16.9 Wa  Schindler, Walter  1959 
 09  17.4 Ab  Maier, Werner  1951 
 10  19.8 Ab  Löffert, Gerd  1944 
 11  19.8 Wa  Oeder, Hans  1948 
 12  21.7 Ab  Kern, Johannes  1957 
 13  23.2 Wa  Drexl, Wolfgang  1960 
 14  23.4 Ab  Besold, Klaus  1955 
 15  23.8 Ab  Rupprecht, Benno  1953 
 16  23.8 Ab  Cerveny, Josef  1960 
 17  23.4 Ab  Wierzba, Helmut  1960 
 18  23.4 Ab  Burkhardt, Gerhard  1962 
 19  23.4 Ab  Seemeyer, Manfred  1938 
 20  23.4 Ab  Gröger, Siegfried  1944 
 21  23.4 Ab  Rock, Gerhard  1961 
 22  23.4 Ab  Bauer, Rudolf  1959 
 
Ab= DJK Abenberg
Wa= TSV Wassermungenau

druckbare Fassung (PDF-Format):    farbig    schwarz-weiß

Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Gruppengegner

Gruppengegner Sommer 2022:

1. FC Sachsen
TC Neutraubling
SV Stauf
TF Grün-Weiß Fürth
SV Zuchering
TC Kümmersbruck
SV Dolling

Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Teamplan

Teamplan Sommer 2022:

 Datum, Uhrzeit Ort  Heimmannschaft  Gastmannschaft  Erg.  Bericht
 Sa, 14.05.2022 13:00- TC Kümmersbruck DJK Abenberg3:6 anzeigen 
 Sa, 21.05.2022 13:00- 1. FC Sachsen DJK Abenberg6:3 anzeigen 
 Do, 26.05.2022 10:00 Ab  DJK Abenberg SV Stauf1:8 anzeigen 
 So, 29.05.2022 10:00- SV Dolling DJK Abenberg6:3 anzeigen 
 So, 03.07.2022 10:00 Ab  DJK Abenberg SV Zuchering5:4 anzeigen 
 Sa, 09.07.2022 13:00 Wa  DJK Abenberg TF Grün-Weiß Fürth3:6 anzeigen 
 Sa, 16.07.2022 13:00 Ab  DJK Abenberg TC Neutraubling5:4 anzeigen 

Die BTV-Spielberichte werden im PDF-Format bereitgestellt.

druckbare Fassung des Teamplans (PDF-Format)

Sie können sich die Spieltermine (ICS-Format) herunterladen und in alle gängigen Kalenderprogramme importieren.

Die Spiele finden Sie auch im
Gesamt-Spielplan
Kalender

Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Gruppenplan

Gruppenplan Sommer 2022:

 Datum, Uhrzeit Ort  Heimmannschaft  Gastmannschaft  Erg.  Bericht
 Sa, 14.05.2022 13:00- TF Grün-Weiß Fürth 1. FC Sachsen3:6
 Sa, 14.05.2022 13:00- TC Kümmersbruck DJK Abenberg3:6 anzeigen 
 Sa, 14.05.2022 13:00- SV Dolling SV Stauf3:6
 Sa, 14.05.2022 13:00- TC Neutraubling SV Zuchering6:3
 Sa, 21.05.2022 13:00- SV Dolling TC Neutraubling7:2
 Sa, 21.05.2022 13:00- 1. FC Sachsen DJK Abenberg6:3 anzeigen 
 Sa, 21.05.2022 13:00- SV Zuchering SV Stauf2:7
 Sa, 21.05.2022 13:00- TF Grün-Weiß Fürth TC Kümmersbruck5:4
 Do, 26.05.2022 10:00- TC Kümmersbruck 1. FC Sachsen3:6
 Do, 26.05.2022 10:00 Ab  DJK Abenberg SV Stauf1:8 anzeigen 
 Do, 26.05.2022 10:00- TC Neutraubling TF Grün-Weiß Fürth2:7
 So, 29.05.2022 10:00- SV Stauf 1. FC Sachsen4:5
 So, 29.05.2022 10:00- SV Dolling DJK Abenberg6:3 anzeigen 
 So, 29.05.2022 10:00- SV Zuchering TC Kümmersbruck6:3
 So, 19.06.2022 10:00- TC Neutraubling 1. FC Sachsen3:6
 Sa, 25.06.2022 13:00- TC Kümmersbruck SV Dolling2:7
 So, 03.07.2022 10:00- TC Kümmersbruck TC Neutraubling5:4
 So, 03.07.2022 10:00 Ab  DJK Abenberg SV Zuchering5:4 anzeigen 
 So, 03.07.2022 10:00- 1. FC Sachsen SV Dolling7:2
 Sa, 09.07.2022 13:00- SV Stauf TC Neutraubling5:4
 Sa, 09.07.2022 13:00 Wa  DJK Abenberg TF Grün-Weiß Fürth3:6 anzeigen 
 Sa, 09.07.2022 13:00- SV Zuchering SV Dolling2:7
 Sa, 16.07.2022 13:00 Ab  DJK Abenberg TC Neutraubling5:4 anzeigen 
 Sa, 16.07.2022 13:00- 1. FC Sachsen SV Zuchering8:1
 Sa, 16.07.2022 13:00- SV Stauf TC Kümmersbruck8:1
 Sa, 16.07.2022 13:00- TF Grün-Weiß Fürth SV Dolling2:7
 Sa, 23.07.2022 13:00- TF Grün-Weiß Fürth SV Zuchering4:5
 So, 31.07.2022 10:00- SV Stauf TF Grün-Weiß Fürth7:2

Die BTV-Spielberichte werden im PDF-Format bereitgestellt.

druckbare Fassung des Gruppenplans (PDF-Format)

Sie können sich die Spieltermine (ICS-Format) unserer Mannschaft herunterladen und in alle gängigen Kalenderprogramme importieren.

Die Spiele unserer Mannschaft finden Sie auch im
Gesamt-Spielplan
Kalender

Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Tabelle

Tabelle Sommer 2022:

Platz  Mannschaft Beg. TabPkt Mp Sätze Spiele
1 1. FC Sachsen714:044:1990:45615:421
2 SV Stauf712:245:1896:47636:496
3 SV Dolling710:439:2485:53609:465
4 TF Grün-Weiß Fürth76:829:3467:79542:579
5 DJK Abenberg76:826:3759:78492:566
6 SV Zuchering74:1023:4052:90473:630
7 TC Neutraubling72:1225:3860:79517:556
8 TC Kümmersbruck72:1221:4249:87449:620

druckbare Fassung der Tabelle (PDF-Format)

Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Spielberichte (direkt von der Mannschaft)
´╗┐
Sa, 14.05.2022 13:00 TC K├╝mmersbruck - Herren 60 3:6
Erfolgreicher Saisonstart im oberpfälzischen Kümmersbruck
Der Saisonstart 2022 der Herren 60 führte uns in die Oberpfalz, genau gesagt nach Kümmersbruck. Eine Stadt mit ca. 10.000 Einwohnern südlich von Amberg. Auf der großzügigen Tennisanlage durften unser Spieler Mathajsl, Schiener und Besold starten. Einen erfolgreichen Einstand feierten Klaus Besold und Gerald Schiener mit jeweils 2:0 Sätzen. Leider hatte unsere Nummer zwei Peter Mathajsl einen zu starken Gegener und verlor in zwei Sätzen. Unsere Nummer eins konnte nach einem sehr schlechten Start das Spiel drehen: Er gewann im Match Tie Break mit 10:7. Souverän gewann unser Eugen Burkel sein Einzel in zwei Sätzen. Als letzter Akteur konnte Bertram Helbig mit einem Sieg den Matchsieg mit 5:1 nach den Einzeln komplettieren. Leider konnten die Doppel Schaller/Mathajsl und Burkel/Besold nicht gewinnen und verloren jeweils klar in zwei Sätzen. Das Doppel Schiener/Helbig konnte dagegen ihren Einstand mit einem ungefährdeten zwei Satz Sieg beenden. Somit konnte die Mannschaft den Saisonstart in der Landesliga 1 mit einem 6:3 Sieg feiern. Nach dem Match wurde unsere Mannschaft ins Vereinsheim zu einem Schweinebraten Essen eingeladen. Dabei dürfte der Salatteller bei allen Spielern in ewiger Erinnerung bleiben.
Bertram Helbig
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 21.05.2022 13:00 1. FC Sachsen - Herren 60 6:3
Niederlage trotz Bestbesetzung in Sachsen
Mit bester Laune fuhren wir zu unserem zweiten Auswärtsspiel nach Sachsen bei Ansbach. Dabei konnten wir bei diesem Match alle Spieler von 1-6 der Rangliste aufbieten. In der ersten Runde spielten die Spieler Mathajsl, Höhn und Helbig. Souverän fertigte unsere Nr. 2 Peter Mathajsl seine Gegner Kandler 6:2 und 6:1 ab. Parallel verlor unser Peter Höhn sein Einzel mit zweimal 6:1 sehr klar gegen den Sachsener Kolb. Im dritten Einzel verlor Bertram Helbig nach umkämpftem Einzel in zwei Sätzen gegen unseren ehemaligen Mannschaftskameraden Friedel Herrmann. Nun ruhte unsere Hoffnung auf die zweiten drei Einzeln. Es sah auch nicht so schlecht für uns aus. Gerald Schiener überzeugt mit einem glatten Zwei-Satz Sieg gegen Hackel. Dann ging es steil bergab. Nach der klaren Zwei-Satz Niederlage von Eugen Burkel sollte es unsere Nr. 1, Norbert Schaller richten. Dieser musste leider am Ende des ersten Satzes verletzt aufgeben. Somit war der Zwischenstand mit 4:2 nach den Einzeln, und der Verletzung von unserem Norbert, schon eine kleine Vorentscheidung dieses Matches. Nach der schnellen Niederlage des Doppels Mathajsl/Höhn, war der Sieg des gut spielenden Doppels Schiener/Helbig nur noch Ergebniskosmetik. Abschließend verlor auch das Doppel Burkel/Kern in zwei Sätzen. Leider konnten sie im zweiten Satz beim 5:2, die Chance nicht nutzen, um ihr Doppelergebnis zu drehen. Endstand somit 6:3 für Sachsen. Die Sachsener waren während des Matchs sehr gute Gastgeber. Bevor wir uns auf die Rückfahrt machten, wurde unsere Mannschaft nach dem Spiel zum fränkischen Schäufele-Essen eingeladen.
B. Helbig
druckbare Fassung (PDF-Format)
Do, 26.05.2022 10:00 Herren 60 - SV Stauf 1:8
Stark ersatzgeschwächte H60 gegen Stauf ohne Chance
Unser erstes Saisonheimspiel am "Vatertag" stand von Anfang an nicht unter günstigen Sternen: wir mussten ohne unsere planmäßigen Nr. 1, Norbert Schaller und Nr. 3, Eugen Burkel antreten. Unser Spieler Peter Höhn hatte gegen den Ranglisten 2. von Stauf, Rudolf Härtl, keine Chance und verlor klar in zwei Sätzen. Unseren Spielern Klaus Besold gegen Lang und Bertram Helbig gegen Kress ging es nicht besser: auch sie verloren jeweils ohne Satzgewinn. Lediglich Gerald Schiener konnte sein Einzel gegen Geitner im Match-Tiebreak mit 10:8 für sich entscheiden. Die parallel laufenden Einzel Peter Mathajsl gegen Schweiger sowie Hannes Kern gegen Ostalecki gingen ohne Satzgewinn an die gegnerischen Spieler. Somit war das Spiel nach den Einzeln mit 1:5 schon verloren. Unsere zwei Doppel Mathajsl/Schiener und Helbig/Höhn hatten auch nicht viel zu bestellen und verloren glatt in zwei Sätzen. Nur unser Team Kern/Besold konnte das Doppel lange ausgeglichen gestalten, verlor aber letztlich klar im Match-Tiebreak. Während des Spiels war reichlich für eine gute Brotzeit gesorgt. Die Spielerfrauen versorgten uns bestens mit Kaffee und verschiedenen leckeren Kuchen. Nach dem Spiel wurden die Gäste von uns zum Bratwurstessen eingeladen. Anschließend feierten wir noch kurz gemeinsam den Vatertag.
B. Helbig
druckbare Fassung (PDF-Format)
So, 29.05.2022 10:00 SV Dolling - Herren 60 6:3
Knappe Niederlage im oberbayerischen Dolling
Vor dem Spiel mussten wir erst mal im Routenplaner nach Dolling suchen. Tatsächlich führte uns das Navi nach Oberbayern, genau gesagt nach Dolling. Die Spieler vom SV Dolling, Abteilung Tennis, erwarteten und bereits auf ihrer Tennisanlage. Leider fehlte wieder unser Norbert verletzungsbedingt. Das gesamte Match fand unter sehr windigen Bedingungen statt. In der ersten Runde kämpften unsere beiden Spieler Eugen Burkel gegen Pfaller und Hannes Kern gegen Schie leider chancenlos und verloren in zwei Sätzen. Gerald Schiener dagegen besiegte seinen Gegner souverän mit 6:1 und 6:1 und behält somit seine weiße Einzel-Weste. Peter Mathajsl hatte gegen Strasser nicht den Hauch einer Chance und verlor deutlich in zwei Sätzen. Bertram Helbig konnte sein Einzel gegen Schöpfl klar für sich entscheiden. Für uns unglücklich verlief das Einzel von unserem Peter Höhn der nach einem 0:6 den zweiten Satz gewann, den anschließenden Tiebreak dann 8:10 verlor. Der Zwischenstand nach den Einzeln: 4:2. Bei unserer Doppelaufstellung mussten wir, um noch eine Möglichkeit zum Sieg zu haben, mit viel Risiko aufstellen. Dabei größten Respekt für unseren Ersatzspieler Benno Rupprecht, der mannschaftsdienlich auf einen Einsatz im Doppel verzichtete, damit unser Team in vermeintlicher Bestformation antreten konnte. Unser Plan ging jedoch nicht auf: Das Doppel Schiener/Burkel gewann zwar in zwei Sätzen, jedoch verlor das Team Mathajsl/Höhn klar in zwei Sätzen. Abschließend verloren Kern/Helbig nach langem Kampf im Match-Tiebreak. Endstand 6:3 Nach dem Spiel wurden wir von den Gastgebern zu Gegrilltem eingeladen. Da die Gepflogenheiten in Oberbayern anders sind als in Franken bzw. der Oberpfalz, mussten wir die Kosten für unsere Getränke selbst bezahlen - ein Novum für unsere fränkischen Spieler.
B. Helbig
druckbare Fassung (PDF-Format)
So, 03.07.2022 10:00 Herren 60 - SV Zuchering 5:4
Wichtiger Sieg gegen Tabellennachbarn
Gegen Zuchering ging es bei sommerlichen Temperaturen auf den Plätzen in Abenberg um wichtige Punkte zum Klassenerhalt. In der Aufstellung N. Schaller, P. Mathajsl, E. Burkel, P. Höhn, G. Schiener, B. Helbig starteten Peter M. auf Pos. 2, Peter H. auf 4 und Bertram H. auf Pos. 6. Es lief super an, Peter M. gewann 7:5,4:4 nach w.o. seines Gegners, Peter H. führte 6:5 dann war auch Schluss bei seinem Gegner w.o. Bertl musste über die volle Distanz gewann solide 6:0,6:4, so stand es 3:0 nach Runde Eins. Da Norbert noch verletzt auch w.o. machen musste und Eugen 5:7, 2:6 verlor, lag es an Gerald den 4. Punkt zu holen. Mit 6:0, 6:1 ließ er nichts anbrennen und spielte ein klasse Match, 4:2 nach den Einzeln. Peter M./Peter H. im Einser Doppel spielten einen guten ersten Satz 6:0, kamen im zweiten Satz nicht mehr so gut rein 4:6 war das Ergebnis. Der Matchtiebreak ging leider mit 6:10 an den Gast. Eugen B./Klaus B. spielten ein schönes zweier Doppel 3:6,7:6, auch da ging es in den Matchtiebreak leider langte es auch hier nicht zum Sieg, 8:10 war das Ergebnis. So mussten Gerald/Bertl ihr dreier Doppel gewinnen. Da der Gegner verletzt w.o. machten musste war der Sieg perfekt. Der nächste Gegner ist Grün Weiß Fürth in Wassermungenau, ein Gegner, der bei uns noch nie Punkte mitnehmen konnte. Wie immer war das Essen über den ganzen Tag Klasse, in diesen Punkt sind wir mindestens "Bayernliga".
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 09.07.2022 13:00 Herren 60 - TF Gr├╝n-Wei├č F├╝rth 3:6
Es war ein Sieg in Reichweite
Auf der Anlage in Wassermungenau, bei sommerlichen Temperaturen, musste Norbert erneut passen und w.o. gegen Cicek machen. Auch fehlten Peter Höhn, Hannes Kern und Klaus Besold. Dank an Werner Maier, der sein erstes Match nach seiner Rücken-OP und Walter Schindler nach seiner Herz-OP machten. Peter M. gegen Göllner war wie immer eine enge Kiste, 6:3 und 3:0 führte Peter, dann spielte Göllner einen Tick druckvoller Peter verlor noch 4:6, leider auch den Tiebreak mit 7:10. Gerald S. auf Pos. 4 spielte wieder seine Klasse aus und gewann gegen 6:0,6:1. Auf Pos. 6 hatte Werner keine Chance verlor 6:0,6:2. Bei Eugen gegen Schmidtpeter war es wie heuer bei vielen Spielen: er ist immer dabei, aber spielt unglücklich bei wichtigen Punkten, 6:7,3:6, musste er die Punkte Karlheinz überlassen. Bertram auf Pos. 5 spielte seine Routine aus, gewann völlig verdient mit 6:2, 6.1 zum Zwischenstand von 2:4. Peter M./Walter S. im Einser Doppel spielten solide: nach 3:6 gewannen sie den 2.Satz 6:2. Der Match-Tiebreak ging völlig daneben mit3:10. Gerald/Bertl im Zweier-Doppel ließen nichts anbrennen und gewannen 6:2,6:2. Eugen/Werner verloren leider das Dreier-Doppel mit 1:6, 1:6 zum Endstand von 3:6. Das letzte Spiel gegen Neutraubling muss demnach gewonnen werden, Danke an alle Köche und Bäcker für des gute Essen, es gab übrigens Gyros mit ZackiPommes.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 16.07.2022 13:00 Herren 60 - TC Neutraubling 5:4
Ende gut, alles gut
Zum letzten Heimspiel kam Neutraubling, bei wieder hochsommerlichen Temperaturen, auf die Tennis-Anlage nach Abenberg. Endlich konnte Norbert wieder eingreifen, nur Urlauber Peter H. fehlte. Peter M. spielte gegen Fröhlich G. auf Pos.2. Peter ging angeschlagen ins Match nach 0:6 musste er w.o. machen. Gerald S. auf Pos.4 hatte mit Kindermann S. zu tun, der sehr viel Widerstand entwickelte. Gerald musste diesmal über den Kampf sein Spiel machen und gewann 7:6,6:3. Hannes K. auf Pos. 6 spielte im ersten Satz ziemlich fehlerbehaftet, gewann diesen trotzdem 7:5, im zweiten Satz spielte deutlich besser und gewann diesen 6:2. 2:1 nach der ersten Runde. Norbert auf Pos. 1 spielte gegen Mosco K.. Seine Wade hielt, er spielte gut und gewann den ersten Satz 6:4, auch den zweiten Satz mit 6:4 nach einer ansprechenden Leistung. Eugen auf Pos. 3 spielte gegen Linner E., hatte an diesen Tag keine Chance und verlor mit 2:6, 1:6. Bertl H. auf Pos. 5 verlor den ersten Satz, es ging nicht viel zusammen. Den zweiten Satz gewann er mit besserer Leistung 6:3, der Tiebreak musste entscheiden. Den gewann er mit viel Kampf und sogar mit Bällen über die Aufschlagslinie, Ein ganz wichtiger Punkt zum 4:2. Die Doppel mussten entscheiden, da der Gegner ein Doppel wegen Verletzung nicht mehr spielen konnte, auch bei den Abenbergern waren Verletzungen zu verzeichnen, so waren alle Doppel w.o. . Der Endstand von 5:4 hat die Saison noch gerettet, mit 6:8 Punkten ist man Tabellen -Fünfter geworden. Nächstes Jahr wird neu angegriffen... Danke an Bertl, den Griller, für das gute Essen, es gab Bratwürste, Kartoffelsalat/Walter, Kraut.... auch herzlichen Dank an alle Frauen für Kuchen und vielen Dank den zahlreichen Zuschauern.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Seitenanfang

Sommer 2022 - Herren 60 - Vorjahre

Sommer 2021
Sommer 2019
Winter 2018/2019
Sommer 2018
Winter 2017/2018
Sommer 2017
Winter 2016/2017
Sommer 2016
Winter 2015/2016

Seitenanfang
zurück
 
letzte Neuigkeiten
Juniorinnen 18 holen ungeschlagen die Meisterschaft
Damen 40 II bleiben sieglos
Niederlage zum Abschluss für Bambini 12
Nichts zu holen für Herren 40
Herren bleiben sieglos
Abschlusserfolg für Damen 40
Herren 60 sichern Klassenerhalt
Erster Sieg für Bambini 12
Herren mit Niederlage
Auswärtsniederlage für Damen 40
Herren 60 mit Rückschlag im Abstiegskampf

LK-Race

LK-Race der Spielgemeinschaft


tennis.de News-Ticker

mybigpoint News-Ticker

WetterOnline
WetterOnline
Das Wetter für
Wassermungenau
Mehr auf wetteronline.de

  ©TSV Wassermungenau e.V. - Tennisabteilung  letzte Änderung:
07.08.2022 11:36